FDP Emsland-Süd

FDP möchte in Haselünne Bürgerbeirat gründen

Meppener Tagespost - Lokales vom 24.09.2020

Von Carola Alge

 

Die FDP Haselünne möchte in Haselünne einen Bürgerbeirat gründen.

Mit diesem Gremium wolle man die Themen herausarbeiten, die die Bürger in Haselünne und den Ortschaften beschäftigen, erklärte Vorsitzender Stefan Wehr gegenüber unserer Redaktion. 

In dem Zusammenhang verwies er auf den neuen Flyer, den "Hasefalter", mit dem Slogan "Wir wollen uns weiterentwickeln". Das wolle man mit Hilfe der Bürger auch schaffen. "Ihre Meinung ist uns wichtig, deshalb möchte die FDP in Haselünne mit einem Bürgerbeirat die Möglichkeit für eine demokratische Diskussion zu den Herausforderungen der kommenden Jahre auf Bürgerebene eröffnen."

Wehrs, seines Zeichens auch Mitglied des FDP-Kreisvorstandes, ist es sehr wichtig, "dass wir mit möglichst vielen Menschen ins Gespräch kommen, um den Haselünner Bürgern die Möglichkeit zu geben, zu erklären, was sie bewegt, welche Forderungen sie haben und welche Empfehlungen sie an die politische Landschaft in Haselünne weitergeben möchten.

Der Bürgerbeirat soll sich zusammensetzen aus den unterschiedlichsten Bereichen wie zum Beispiel Handwerkern, Landwirten, Lehrern, Eltern, Jugendlichen, und allen, die sich angesprochen fühlen.

Zudem besteht die Gelegenheit, die Fragestellungen und Herausforderungen auf einer gemeinsamen Plattform zu besprechen sowie tragfähige und demokratisch erarbeitete Lösungen dafür zu entwickeln.

Wer Interesse hat, bei dem Bürgerbeirat mitzuwirken, kann sich unter buergerbeirat@fdp-haseluenne.de melden.